Gerard Hendriks
11 Werke gefunden
sortieren nach
Gerard Hendriks: Blue Favorite. Komplettes Motiv.
topseller

Gerard Hendriks
Blue Favorite - Pferdere...

Edition auf Art-Paper
62 x 80 cm
ab  295,00 € *
inkl 19% MwSt.
Der Araber – Original Aquarell, 2012
Original

Gerard Hendriks
Der Araber – Original ...

Original Aquarell
76 x 57 cm
ab  2.400,00 € *
inkl 19% MwSt.
Gerard Hendriks: Aggraziata. Komplettes Motiv.

Gerard Hendriks
Der Kranichtanz (aggrazi...

Edition auf Art-Paper
71 x 53 cm
ab  280,00 € *
inkl 19% MwSt.
Gerard Hendriks: Der Pfau. Original-Aquarell, 2012.
Original

Gerard Hendriks
Der Pfau - Original-Aqua...

Original Aquarell
76 x 57 cm
ab  2.400,00 € *
inkl 7% MwSt.
Gerard Hendriks: Uhu (Colorato Gufo). Komplettes Motiv.

Gerard Hendriks
Der Uhu (Colorato Gufo)

Edition auf Art-Paper
71 x 53 cm
ab  280,00 € *
inkl 19% MwSt.
Gerard Hendriks: Haubentaucher. Original Aquarell, 2012.
Original

Gerard Hendriks
Haubentaucher – Origin...

Original Aquarell
26 x 76 cm
ab  2.200,00 € *
inkl 19% MwSt.
Gerard Hendriks: Poppies. Komplettes Motiv.

Gerard Hendriks
Mohnblumen (Poppies)

Edition auf Art-Paper
55 x 69 cm
ab  280,00 € *
inkl 19% MwSt.
Gerard Hendriks: Runner, 2013. Original Aquarell auf Hahnemühle Bütten.
Original

Gerard Hendriks
Runner - Der Läufer. Or...

Original Aquarell
76 x 31 cm
ab  1.890,00 € *
inkl 7% MwSt.
Gerard Hendriks: Flowers for a smile. Komplettes Motiv.

Gerard Hendriks
Sonnenblumen - Flowers f...

Edition auf Art-Paper
55 x 70 cm
ab  280,00 € *
inkl 19% MwSt.
Gerard Hendriks: Tulipani Bianchi. Komplettes Motiv.

Gerard Hendriks
Weiße Tulpen (Tulipani ...

Edition auf Art-Paper
55 x 69 cm
ab  280,00 € *
inkl 19% MwSt.
Gerard Hendriks: Ciconia. Komplettes Motiv.

Gerard Hendriks
Weißstorch (Ciconia)

Edition auf Art-Paper
53 x 67 cm
ab  280,00 € *
inkl 19% MwSt.

 

 

 

Gerard Hendriks – ein großer Meister
der expressiven Aquarellmalerei

Einer der besten unserer Zeit

Sein Vorbild ist kein geringerer als William Turner, mit dem er sich aber nie vergleichen würde. Gerard Hendriks ist ein bescheidener, höflicher und zurückhaltender Mensch. Und doch gehört er wohl zu den besten Aquarellisten unserer Zeit. Wir haben viele „Watercolour Artists“ gesehen. Aber keiner malt so expressiv wie Gerard Hendriks.

Das Aquarell ist Gerard Hendriks große Leidenschaft

„Aquarell, was für eine große Herausforderung, was für ein faszinierendes Spiel, von Wasser, Pigment und Papier... ein buntes Abenteuer voller Überraschungen. Ich genieße die vielen transparenten Farbschichten und die vielen Zufälle, die kleine Spritzer und ungewollte Farbverläufe mit sich bringen. Jedes Mal ist anders, aber unglaublich spannend. Die Herausforderung bleibt, tagein und tagaus“.

Gerard Hendriks liebt die Überraschung

„Als Aquarellist musst du von Anfang an wirklich wissen, was du tust... Ich habe mit Öl und Acryl gemalt, geätzt, gezeichnet, ich habe alles ausprobiert. Von allen Medien ist das transparente Aquarell die emotionalste und vielseitigste, direkteste und am meisten überraschende Art der Malerei. Es ist bei weitem das schwierigste, aber auch das meisten befriedigende kreative Medium, mit dem ich je gearbeitet habe.“

Jedes Bild ist ein neues Abenteuer

Gerard malt, wo er gerade ist. Meist in seinem Atelier, aber gern auch einmal „plein air“. Ein Sketchbook mit Vorzeichnungen hat er nicht, er malt direkt auf das Aquarellpapier: „Ich lasse alle Linien stehen – auch die falschen, eigentlich missglückten!“ Dann beginnt er zu malen, stellt das Papier aufrecht und wischt mit einem großen weichen Pinsel, viel Wasser („deswegen heißt es doch Wasserfarben!“) und wenigen, aber intensiven Farben großzügig über die Flächen, spritzt ein wenig hier, lässt die Farbe einfach laufen. Immer sind es die „wunderbaren kleinen Unfälle“, die das Bild plötzlich lebendig und dynamisch werden lassen. Mit atemberaubender Sicherheit und Intuition spielt Gerard Hendriks mit den Farben. Ihm beim Malen zuzusehen, ist wahrhaft ein Abenteuer. Seine Bilder zu betrachten, ein nie endender Genuss.

Unser Tipp: Ein Malkurs beim Meister selbst

Gerard Hendriks Tipp für Anfänger: „Male jeden Tag, die praktische Erfahrung macht dich perfekt.“ Gerard gibt regelmäßig Aquarellkurse. Ihr wollt direkt beim Meister lernen und mit ihm zusammen arbeiten? Gern nennen wir euch den nächsten Kurs. Schreibt einfach an: service@artfan.de

nach oben

 

 

 

Gerard Hendriks – von der Fachwelt geehrt,
von den Sammlern begehrt

VITA

Gerard Hendriks wurde 1947 in den Niederlanden geboren. Schon als Kind malte er mit großen Enthusiasmus und unendlichem Talent. Menschen, Tiere, Pflanzen – alles malte er in geradezu fotorealistischer Manie, alles musste exakt stimmen.

Irgendwann fühlte Gerard, dass irgendetwas fehlte in seinen Bildern. Sie überraschten ihn nicht mehr. Also tauschte er Öl und Acryl gegen Wasserfarben. Heute ist nichts mehr wie es einmal war. Gerard hat seine ganz eigene Technik entwickelt und professionalisiert. Seine Meisterschaft erstaunt Kenner in der ganzen Welt.

2009 wurde Gerard Hendriks als erster niederländischer Künstler in der amerikanischen Kunstzeitschrift „Blue Canvas“ vorgestellt.

2011 wurde er in 2 Büchern des renommierten Kunstkritikers Robin Berry aufgenommen, einschließlich des „Compedium of Watercolour Techniques“.

Gerard ist Mitglied der Deutschen Aquarell Gesellschaft/ German Watercolour Society e.V., des ACN Aquarell Collective Niederlande und der National Association for Visual Artists NABK.

Ausstellungen

Gerard Hendriks Bilder werden regelmäßig in Galerien und Museen ausgestellt.

7 x in Folge wurden seine Werke für die größte Kunstausstellung Europas zum Thema „Wildtiere“ im Kunsthaus des Ostens, Enschede, ausgewählt.

Bereits mehrfach wurde Gerard Hendriks von der Comitee der Biennale Internationale della Arte Contemporanea in Florenz eingeladen, zuletzt im Jahr 2011.

VIDEO

nach oben