Die Legenden von Le Mans in der Kunst

Jiří Rameš Le Mans 24h 1970 - Die Faszination eines Filmes

Jiří Rameš Le Mans 24h 1970 – Die Faszination eines Filmes

Motorsport und Kunst, eine Symbiose, die besondere Kunstwerke zutage bringt.

Seit es Motorsportbewerbe gibt, sind Künstler von der Kraft, der Geschwindigkeit und den Helden im Cockpit fasziniert.

Besonders Steve McQueen, der mit dem Film Le Mans Filmgeschichte schrieb, wird oft und gerne mit seinem schnellen Rennwagen auf Leinwand gebannt. Im Film fuhr Steve McQueen einen Porsche 917, mit welchem er auf einigen Kunstwerken zu sehen ist. Auch in der modernen Kunst finden sich immer wieder Künstler, die das Thema Le Mans, Steve McQueen, Porsche 917 oder Ferrari aufgreifen und Bilder von damals mit heutiger Technik überarbeiten.

Markus Haub Martini Porsche

Markus Haub Martini Porsche

Es entstehen faszinierende Kunstwerke im Popart-Stil, die seinesgleichen suchen.

Jiri Rames, Nicolas Cancelier oder Markus Haub haben Bilder entstehen lassen, die man sich als Kunst- und Rennwagenfan nicht entgehen lassen sollte. Mit einer großen Leidenschaft setzen sie Autos wie den Porsche 917, Ferrari und auch Steve McQueen gekonnt in Szene und bringen so geballte Kraft auf die Leinwand.

Le Mans – alte Boliden und moderne Kunst – faszinierend und einzigartig

markus-haub-BMW-CSL-Der-SiegertypDas markante Gesicht von Steve McQueen oder auch von Jacky Ickx in Kombination mit den aerodynamischen Formen der damaligen Rennautos spielen einerseits Harmonie und andererseits auch Respekt wider.

Bilder aus der Mechanikergasse oder direkt von der Rennstrecke, wenn die Boliden wie der Porsche 917 oder ein Ferrari Staub aufwirbelnd um die Kurven driften, sind schwer auf Leinwand zu bannen. Trotzdem schaffen es die Künstler immer wieder das Gefühl aufkommen zu lassen, mittendrin zu sein.

Markus Haub ist ein Künstler moderner Prägung und trotzdem ist Steve McQueen für ihn das wichtigste Motiv, wenn es um Rennautos und Le Mans geht.

Sehen Sie jetzt die Motorsport Kunstdrucke

Markus Haub Martini Porsche 911 Carrera RSR

Markus Haub Martini Porsche 911 Carrera RSR

Schon mit 10 Jahren hat er sich für Autos und Technik interessiert und das Interesse hat sich immer weiter entwickelt, sodass er inzwischen faszinierende Kunstwerke kreiert. Steve Mc Queen in seiner Rennfahrermontur mit seinen markanten Gesichtszügen, da spürt man direkt die Anspannung, die vor jedem Rennen herrscht. Wer sich ganz genau konzentriert, kann sogar den Abgasgeruch wahrnehmen.

Bei Haub wird die Schönheit und Brutalität des Sports hervorgehoben, hier wird Vergangenheit wieder lebendig.

Der Kampf Porsche 917 gegen den Ferrari 512

Michael Prahl Gulf Porsche 917K - 24h Le Mans mit Steve McQueen

Michael Prahl Gulf Porsche 917K – 24h Le Mans mit Steve McQueen

Jiri Rames hat in einem seiner Bilder das Auto von Steve McQueen, den Porsche 917 im Kampf gegen seinen Kontrahenten im Ferrari 512 auf Leinwand festgehalten. Der Betrachter fühlt sich ins Jahr 1971 zurückversetzt und spürt die Anspannung, die in der Szene liegt.

Jiri Rames hat sich Rennszenen und Rennsportklassiker in den Mittelpunkt seines Schaffens gestellt, inzwischen gehören seine Zeichnungen und Bilder zum Bestandteil vieler Motorsportmagazine. Er gilt auch als einer der bekanntesten Illustratoren und Maler in der Rennsportszene.

Spannende Straßenkämpfe auf Leinwand gebracht

Nicolas Cancelier Gulf Porsche 917 K-Die Le-Mans-Legende 1971 II.

Nicolas Cancelier Gulf Porsche 917 K-Die Le-Mans-Legende 1971 II.

Auch Nicolas Cancelier hat eine besondere Rennszene von Le Mans auf Leinwand gebannt. Jochen Rindt vor Lorenzo Bandini, der im Ferrari 246 aufzufahren scheint. Ein Bild voller Emotionen, voller Geschwindigkeit, Kraft und Kampf. Gebannt blickt der Betrachter in das Gesicht von Jochen Rindt, der seinen Kontrahenten mit aller Konzentration versucht hinter sich zu lassen. Das Bild zeigt alle Emotionen und lässt einem den kalten Schauer über den Rücken laufen. Damals war Motorsport wirklich noch voller Kraft und vor allem voller Emotionen. Wie Gladiatoren bekämpfen sich die Rennfahrer in den Bildern.

Nicolas Cancelier Porsche 911 RSR Le Mans 1975

Nicolas Cancelier Porsche 911 RSR Le Mans 1975

Nicolas Cancelier macht immer wieder Rennszenen und Klassiker zu Kunstwerken. In seinen Werken konzentriert sich der Künstler besonders auf die 50er und 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts. Damals haben die Rennfahrer ihren Sport noch aus wirklicher Leidenschaft ausgeübt. Rennwagen sind für ihn das Sinnbild für schöne Formen und Kurven.

Sehen Sie jetzt die Motorsport Kunstdrucke