Steve McQueen in der POPART

Viele Schauspieler sind auch sehr kreative Künstler und andere Schauspieler wiederum immer wieder gerne Objekt für künstlerische Werke.

Mitte der 60er Jahre ist die Popart in Europa salonfähig geworden, das war gerade jene Zeit, als sich Steve McQueen für den Motorsport begeisterte. So nahm der Schauspieler unter anderem am 12-Stunden-Rennen von Sebring teil und wurde mit seinem Partner Peter Revson Zweiter.

Schon zu dieser Zeit wurde die Popart auf die Schauspielkunst aufmerksam. Schauspieler waren Idole der damaligen Jugend und auch Popart war eine Bewegung, die mit jugendlichem Optimismus die Nachkriegszeit dominierte. Weiterlesen

Schatzsuche auf dem Flohmarkt – Kunstwerke unter Trödel finden

Flohmärkte oder auch Trödelmärkte sind Schauplätze unterschiedlichster Aussteller, Besucher und auch unterschiedlichster Ausstellungsstücke. Besucher von Flohmärkten wissen eigentlich nicht, wonach sie suchen, erst wenn sie ein Stück entdeckt haben, das gefällt, war der Besuch erfolgreich.

Flohmärkte bieten oft eine Vielzahl von Bildern, Kunstdrucken, Postern und Plakaten an, die mehr oder weniger als Kunst anzusehen sind. Die Werte liegen oft nur im Wunsch des Käufers, das Bild besitzen zu wollen.

Ein Kunstwerk Leonardo da Vincis auf dem Flohmarkt

Es ist aber durchaus auch möglich, wirkliche Kunst zu entdecken, von welchem nicht einmal der Verkäufer weiß, wie wertvoll sie eigentlich ist. Wie zum Beispiel drei französische Sammler, die vor Jahren auf einem Trödelmarkt ein schon etwas ramponiertes Bild einer Madonna um 230 Euro kauften. Weiterlesen

Das Wesen der expressiven Malerei

In der expressiven Malerei ist nichts vorgegeben, expressive Künstler legen nichts fest, sie lassen sich von Spontaneität und von Emotionen leiten und bringen so ihre persönlichen Empfindungen in ihre Kunstwerke ein. Seit dem 19. Jahrhundert gibt es den Expressionismus als eigene Stilrichtung, damals wurde er als Gegenstil zum Naturalismus ins Leben gerufen.

Eigene Künstlervereinigungen entstanden, Kunstkenner kennen den Rheinischen Expressionismus, die Brücke oder den Blauen Reiter. Wichtige Expressionisten waren Vincent van Gogh oder Edvard Munch und auch in der zeitgenössischen Kunst finden sich immer wieder Künstler, die sich der expressiven Malerei widmen.

Expressive Malerei gibt die Gefühle der Künstler wider

In jedem Kunstwerk der expressiven Malerei kann der Betrachter die Emotionen des Künstlers entdecken, man kann die Energie und die Empfindungen spüren, die von den Kunstschaffenden ausgegangen sind.

Wichtig ist dabei nicht die wahrheitsgetreue Nachbildung von Motiven und Formen, sondern der subjektive Eindruck des Malers.

Dadurch entsteht ein ungebundener Umgang mit Formen und Farben und die Sehnsucht der Künstler nach Freiheit und Natürlichkeit. Einer, der modernen Künstler, der mit dem Expressionismus spielt, ist Gerard Hendriks, der seine Aquarelle mit einem faszinierenden Zusammenspiel von Papier, Wasser und Pigment zu einem besonderen Kunstwerk formt. Weiterlesen

Rekordjahr 2014 für Christie’s und Sotheby’s

Das Geschäftsjahr 2014 geht als eines der lukrativsten Kunstjahre, was die Verkaufszahlen betrifft, in die Geschichte ein. Auktionshäuser, wie Christie’s oder Sotheby’s haben Umsätze gemeldet, die in den Firmengeschichten einmalig sind und die es am Kunstmarkt noch nie gegeben hat.

So meldete Christie’s einen Anstieg des Umsatzes auf 5,1 Milliarden Pfund (6,65 Milliarden Euro), das ergibt eine Steigerung um 12 Prozent. Diese Summe sei vor allem durch die Zunahme von Werken höchster Qualität zu begründen.

Insbesondere in der modernen Kunst gab es erhebliche Gewinne. So hat alleine eine Auktion am 13.11.2014, bei welcher die beiden Popart-Bilder von Andy Warhol „Four Marlons“ und „Triple Elvis“ der Spielbank Westspiel aus NRW versteigert wurden, einen Rekorderlös von 151 Millionen Dollar gebracht. Weiterlesen

Die wichtigsten Kunstmessen in Januar, Febuar und März (Deutschland und Österreich)

Die Kunstmesse ART Innsbruck (20. Bis 23. Februar 2015)

ARTInnsbruck@Die Fotografen155

ARTInnsbruck@Die Fotografen155

Das Jahr 2015 startet gerade los und schon stehen die ersten Kunstmessen in Deutschland und Österreich auf dem Programm. Eine der Ersten wird in Innsbruck stattfinden.

Vom 20. Bis 23. Februar 2015 findet in der Tiroler Landeshauptstadt die ART Innsbruck statt. Eine Kunstmesse für zeitgenössische Kunst und Antiquitäten.

Seit 19 Jahren hat sich die Messe zu einer Marke in der Kunstszene entwickelt. Jedes Jahr wird auf Vielfalt und vor allem auf Qualität geachtet. Internationale Künstler der bildnerischen Kunst stellen ihre Kunstwerke aus, dazu gesellen sich Antiquitäten aus den letzten Jahrhunderten.

ARTInnsbruck@Die Fotografen505

ARTInnsbruck@Die Fotografen505

Für Kunstinteressierte und Sammler die beste Gelegenheit, sich über die Entwicklung der internationalen und regionalen Kunst zu informieren.

Mehr als 70 Kunsthändler und Galerien stellen bei der ART Innsbruck aus und es gibt auch drei Sonderschauen.

Sonderschau 1 ist dem russischen Maler Vladimir Valentsov gewidmet, der Titel lautet „Vladimir Valtensov – Kunst ohne Grenzen“. Weiterlesen

Porsche ist Kunst !

Seit es Autos gibt, gibt es eine besondere Beziehung zwischen Auto und Mensch. 1886 wurde das erste Auto zum Patent angemeldet, 1948 bekam der erste Porsche, der Porsche 356 Nr. 1 Roadstar die Genehmigung zum Straßenverkehr und seither ist der Porsche nicht nur ein Auto, sondern auch ein Kunstobjekt.

Die geschwungene Form lässt nicht nur das Herz von Autoenthusiasten höher schlagen, sondern auch viele Künstler haben sich dem Kultauto verschrieben. In vielen Filmen, Songs und auch bildnerischen Kunstwerken wird der Porsche gehuldigt.

Bekannt ist der Film „Le Mans“, in welchem Steve McQueen einen Porsche 917 lenkte und damit zu Kultstatus aufstieg. Auch viele moderne Künstler bilden das deutsche Kultauto in immer neuen Blickrichtungen und Stilen ab.

Sehen Sie jetzt die Porsche Kunstwerke

Porsche ist Kunst, Erotik und Religion

Für viele Männer ist Porsche nicht nur Kunst, sondern Religion und auch Erotik.

Zärtlich werden sie gehegt und gepflegt und in vielen Büroräumen, Arbeitszimmern oder Schlafzimmern hängt ein Bild des geliebten Objekts.

Mark Sanders, ein junger Künstler hat den Porsche 911 als Motiv für zahlreiche Kunstwerke gewählt.

Mit frechen Farben bringt der australische Künstler den deutschen Kultwagen auf Leinwand und schafft damit Eindrücke, die Porscheliebhaber erfreuen. Weiterlesen

Vorstellung Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main

Hans Hollein, ein bedeutender Wiener Architekt hat 1983 als Sieger eines Realisierungswettbewerbs, den Auftrag erhalten das MMK Museum für Moderne Kunst in Frankfurt am Main zu bauen.

Museum für Moderne Kunst


MMK 1 Museum für Moderne Kunst
Foto: Axel Schneider

Hans Hollein errichtete ein Gebäude, welches sich städtebaulich in die Umgebung einfügt und gleichzeitig alle Notwendigkeiten enthält, um Ausstellungen bildender Künstler einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Die Kunst stand in seinen Überlegungen immer im Vordergrund, sowohl bei der Hülle als auch beim Inhalt. Inzwischen gehört das 1991 eröffnete Museum Moderne Kunst zu einem der bedeutendsten Museen zeitgenössischer Kunst. Trotz seines erst recht kurzen Bestandes hat es bereits einen festen Platz in der internationalen Kunstszene eingenommen.

Ein Museum mit engem Kontakt zu Besuchern, Förderern und Künstlern

Heute umfasst die Sammlung des Museums bereits mehr als 5.000 Werke moderner Künstler von 1960 bis in die heutige Zeit.

Da das Museum seit Anfang stark auf die Unterstützung von Freunden und Förderern angewiesen war, entstand ein enger Kontakt und eine Liebe zu den Bürgern, Mäzenen und vielen Unternehmen in Frankfurt und auf der ganzen Welt. Aus diesem Grund kann das MMK seine Aufgaben als Museum für Moderne Kunst und als Bildungseinrichtung auch zur vollen Zufriedenheit von Künstlern und Besuchern wahrnehmen. Weiterlesen

Das MAC – Museum Art & Cars in Singen

Die Ausstellung ist eröffnet! MAC Singen

Von links nach rechts: Jürgen Wittman (Mercedes-Benz Classic), Anna-Lena Bruns (Leitung MAC-Museum), Hermann Maier (Stiftungsvorstand MAC Museum), Christoph Karle (Kurator MAC Museum) und Gabriela Unbehaun-Maier (Stiftungsvorstand MAC Museum).
Bildnachweis: Agathe Paglia

Gabriele Unbehaun-Maier und Hermann Maier hatten von je her ein Faible für automobile Kulturgüter und für Kunst.

Auch eine Vielzahl von Freunden, die ihre Leidenschaft teilten, hat das Ehepaar dazu geführt, das Barkapital zur Errichtung des MAC-Museums Art & Cars zu stiften.

Die Stadt Singen brachte das Grundstück an der Parkstraße 1 in die Stiftung mit ein und so war der Grundstein für ein neues Museum gelegt, in welchem Kunst auf Automobil trifft.

MAC Museum Art & Cars  Bildnachweis: Sabine Tesche

MAC Museum Art & Cars
Bildnachweis: Sabine Tesche

 

Unter der Leitung des Architekten Daniel Binder entstand einer der architektonisch auffälligsten Bauten im süddeutschen Raum (siehe Bild rechts).

Besucher erleben die Geschichte seltener Oldtimer und atmen den Duft längst vergangener Zeit, gleichzeitig können sie Kunstwerker bedeutender und internationaler Künstler bewundern. Weiterlesen

09.01.2015 – Der Fotokünstler Boris Mikhailov wurde mit dem Kaiserring 2015 ausgezeichnet

foto-kunstSeit 1975 werden in Goslar Künstler mit dem sogenannte „Kaiserring„, einem Kunstpreis für großartige Gegenwartskünstler, ausgezeichnet. Jeden Oktober vergibt eine hochkarätige Jury den zu den weltweit bedeutendsten Kunstpreisen gehörenden Kaiserring.

09.01.2015 wurde bekannt, dass 2015 der ukrainische Fotokünstler Boris Mikhailov diesen begehrten Preis erhält. Eine Jury mit hochrangig besetzten Kunstexperten hat damit die Arbeit des Künstlers in der zeitgenössischen Fotografie gewürdigt. Im Rahmen des traditionellen Neujahrsempfangs hat der CDU-Oberbürgermeister Oliver Junk den Preisträger bekannt gegeben.

Ein großartiger Fotokünstler der Ukraine

Boris Mikhailov wurde am 25. August 1938 in Charkow geboren und gilt als einer der talentiertesten Fotografen der Sowjetunion.

Seine Bilder haben großteils dokumentarische Hintergründe und er scheut sich auch nicht, Gesellschaftskritik zu üben. Menschen, die ihr Leben verloren und aufgegeben haben, gehören zu seinen liebsten Motiven. Bekannt wurde er durch erschreckende und aufwühlende Bilder von Obdachlosen seiner Geburtsstadt. Mikhailov lebt und arbeitet aber nicht nur in Charkow, sondern auch in Berlin. Weiterlesen