Moderner Expressionismus

Kunst kaufen mit Blick in die Vergangenheit

Der Expressionismus …

Verena Lettmayer Number 6. moderne Expressionismus

Verena Lettmayer Number 6. moderne Expressionismus

Er gehört mit seinen verschiedenen Gruppierungen und künstlerischen Ambitionen, die im frühen 20. Jahrhundert gerade auch hierzulande mit großem Eifer verfolgt wurden, wahrlich zu einer der bedeutendsten künstlerischen Kulturen in Deutschland während der ersten Jahrzehnte des vorigen Jahrhunderts.

Bilder von Künstlern wie Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff und Emil Nolde, allesamt Mitglieder der berühmten Dresdner Künstlergruppe „Die Brücke“, ebenso wie Wassily Kandinsky und Franz Marc, die Begründer der Münchener Künstlergruppe Blauer Reiter, sind vielen wohlbekannt.

Zurecht, denn mit diesen Künstlern gelang – trotz anfänglich bescheidener Präsenz in der Öffentlichkeit – der Durchbruch zur abstrakten künstlerischen Bildgestaltung. Gleichwohl fanden die Brücke-Künstler früh zahlreiche Förderer, die ihre Kunst kaufen und sammeln wollten; unter ihnen Kart Ernst Osthaus, Gründer des Essener Museum Folkwang, und die Kunsthistorikerin Rosa Schapire, die auf der Flucht vor den Nazis nach London emigrierte und zahlreiche expressionistische Werke rettete.

Die Vermittlung des Geistigen

Yahn Janou  Pit Stop Michael Schumacher 2013 moderne Expressionismus

Yahn Janou Pit Stop Michael Schumacher 2013 – moderne Expressionismus

Eines der Ziele des Expressionismus bestand in der künstlerischen Vermittlung des Geistigen, der Vermittlung einer (abstrakten) Idee.

So ist es konsequent, dass sich im Zuge der künstlerischen Ambitionen der Expressionisten die Formen aufzulösen begannen, während die Farbe an Autonomie gewann und wie im Besonderen bei Wassily Kandinksy das Geistige zum Ausdruck bringen sollte: Die Farbe als Element einer abstrakten, symbolisch aufgeladenen Komposition, so die Kunsthistorikerin Bettina Gockel, in einem Aufsatz zur Malerei des Expressionismus, gewann zunehmend an Bedeutung.

Die Farbe als Träger eines inneren Erlebens

Auch den Brücke-Malern war die Farbe, ebenso wie der Farbauftrag, besonders wichtig, da ihr eine inhaltliche Bedeutung beigemessen wurde: Als Träger eines inneren Erlebens wurde sie eingesetzt, um beim Betrachter etwas zu bewirken, um bei ihm Empfindungen und Assoziationen auszulösen.

Und genau darum ging es: Kunst müsse, so Kandinsky, seelisch erlebt werden, sie müsse seelische Kräfte entfesseln und könne nicht nur mit dem Verstand erfasst werden. Diese und andere Leitgedanken waren ausschlaggebend dafür, dass die Kunst einer formalen und inhaltlichen Erneuerung unterzogen wurde. Die abstrakte Malerei war geboren.

Wege zur Abstraktion

Gerard Hendriks Blue Favorite - Pferderennen moderne Expressionismus

Gerard Hendriks Blue Favorite – Pferderennen moderne Expressionismus

Mit Wassily Kandinsky und Franz Marc, die im Jahre 1909 den Blauen Reiter begründeten und sich hiermit von der Neuen Künstler-Vereinigung München abspalteten, fand die abstrakte Malerei ihren Anfang.

Sie war mit dem Ziel verbunden, das Geistige künstlerisch zum Ausdruck zu bringen, zu formulieren. Die Farbe mit ihrer seelischen Wirkung und in ihrer Symbolik beherrschte die frühen abstrakten Kompositionen dieser beiden Maler, die als Wegbereiter der abstrakten Kunst in die Geschichte eingingen. Viele Werke der klassischen Moderne, zu denen auch die frühen Expressionisten zählen, sind heute hochdotiert; wer dennoch Kunst kaufen möchte, die sich dem Expressionismus verpflichtet fühlt, hat die Möglichkeit, sich in der eigenen Generation umzusehen. Denn auch heute lebt der Expressionismus in seiner modernen Variante weiter.

 

Moderner Expressionismus in der Online Kunstgalerie von artfan.de

Cesar Biojo Redemption Please 1 Expressionismus

Cesar Biojo Redemption Please 1 Expressionismus

Auch die Postmoderne, die Kunst unserer heutigen Generation, hält expressionistische Künstler bereit und stellt uns Kunstwerke vor, die sich mit den Ideen und Vorstellungen der frühen Expressionisten durchaus decken.

Die Farbe als Ausdrucksmittel einer Idee, das Hervorrufen von Gefühlen und Empfindungen, das Auslösen von Assoziationen, die seelische Erlebbarkeit – all dies spiegelt sich auch in Werken des modernen Expressionismus wider.

Wer expressionistische Kunst kaufen möchte, hat im Kunst Shop artfan.de Zugriff auf zahlreiche junge, bereits bekannte sowie aufstrebende Künstler, wie etwa Cesar Biojo, Verena Lettmayer und Gerard Hendriks, die sich mit aktuellen Zeitthemen beschäftigen und die in ihrem jeweils individuellen Stil die expressionistische Malerei neu definieren. Wer ihre Kunst kaufen und sammeln möchte, findet neue Themen, neue Ausdrucksformen, neue formale und inhaltliche Ansätze wieder. Werke des modernen Expressionismus bereichern die zeitgenössische Malerei und erfreuen sich gerade in privaten Sammlungen besonderer Beliebtheit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.