Schlagwort-Archive: museen

Das MAC – Museum Art & Cars in Singen

Die Ausstellung ist eröffnet! MAC Singen

Von links nach rechts: Jürgen Wittman (Mercedes-Benz Classic), Anna-Lena Bruns (Leitung MAC-Museum), Hermann Maier (Stiftungsvorstand MAC Museum), Christoph Karle (Kurator MAC Museum) und Gabriela Unbehaun-Maier (Stiftungsvorstand MAC Museum).
Bildnachweis: Agathe Paglia

Gabriele Unbehaun-Maier und Hermann Maier hatten von je her ein Faible für automobile Kulturgüter und für Kunst.

Auch eine Vielzahl von Freunden, die ihre Leidenschaft teilten, hat das Ehepaar dazu geführt, das Barkapital zur Errichtung des MAC-Museums Art & Cars zu stiften.

Die Stadt Singen brachte das Grundstück an der Parkstraße 1 in die Stiftung mit ein und so war der Grundstein für ein neues Museum gelegt, in welchem Kunst auf Automobil trifft.

MAC Museum Art & Cars  Bildnachweis: Sabine Tesche

MAC Museum Art & Cars
Bildnachweis: Sabine Tesche

 

Unter der Leitung des Architekten Daniel Binder entstand einer der architektonisch auffälligsten Bauten im süddeutschen Raum (siehe Bild rechts).

Besucher erleben die Geschichte seltener Oldtimer und atmen den Duft längst vergangener Zeit, gleichzeitig können sie Kunstwerker bedeutender und internationaler Künstler bewundern. Weiterlesen

Wir stellen vor: Museum Ludwig in Köln

Das Museum Ludwig in Köln

Es war der 05. Februar 1976, als das Ehepaar Ludwig mit der Stadt Köln einen Schenkungsvertrag unterzeichnete und somit das Museum Ludwig gründete.

Im Vertrag wurde festgeschrieben, dass Irene und Peter Ludwig 350 Gemälde von modernen Künstlern zur Verfügung stellen, die Stadt Köln dafür die Räumlichkeiten schaffen muss, um die Exponate ausstellen zu können, eben das Museum Ludwig am Heinrich-Böll-Platz in Köln.

Die Kölner Architekten Godfrid Haber und Peter Busmann bauten das Gebäude, welche 1986 feierlich eröffnet wurde. Es entstand eigentlich ein Doppelmuseum, denn im Gebäude war nicht nur das Museum Ludwig, sondern auch das Wallraf-Richartz-Museum integriert. 1994 wurden die Museen aber wieder getrennt und das Haus am Heinrich-Böll-Platz zeigt daher ausschließlich Bilder der Kunst des 20. Jahrhunderts und natürlich auch der Gegenwartskunst, denn auch heute gibt es zahlreiche Künstler, die es mit Andy Warhol oder Roy Liechtenstein durchaus aufnehmen können. Künstler für moderne Kunst, wie Patrice Murciano, Marius Markowsi oder Robert Dowling sind es genauso wert bewundert zu werden, wie die Künstler des vorigen Jahrhunderts. Weiterlesen