Schlagwort-Archive: junge Künstler

Schatzsuche auf dem Flohmarkt – Kunstwerke unter Trödel finden

Flohmärkte oder auch Trödelmärkte sind Schauplätze unterschiedlichster Aussteller, Besucher und auch unterschiedlichster Ausstellungsstücke. Besucher von Flohmärkten wissen eigentlich nicht, wonach sie suchen, erst wenn sie ein Stück entdeckt haben, das gefällt, war der Besuch erfolgreich.

Flohmärkte bieten oft eine Vielzahl von Bildern, Kunstdrucken, Postern und Plakaten an, die mehr oder weniger als Kunst anzusehen sind. Die Werte liegen oft nur im Wunsch des Käufers, das Bild besitzen zu wollen.

Ein Kunstwerk Leonardo da Vincis auf dem Flohmarkt

Es ist aber durchaus auch möglich, wirkliche Kunst zu entdecken, von welchem nicht einmal der Verkäufer weiß, wie wertvoll sie eigentlich ist. Wie zum Beispiel drei französische Sammler, die vor Jahren auf einem Trödelmarkt ein schon etwas ramponiertes Bild einer Madonna um 230 Euro kauften. Weiterlesen

Die wichtigsten Kunstmessen in Januar, Febuar und März (Deutschland und Österreich)

Die Kunstmesse ART Innsbruck (20. Bis 23. Februar 2015)

ARTInnsbruck@Die Fotografen155

ARTInnsbruck@Die Fotografen155

Das Jahr 2015 startet gerade los und schon stehen die ersten Kunstmessen in Deutschland und Österreich auf dem Programm. Eine der Ersten wird in Innsbruck stattfinden.

Vom 20. Bis 23. Februar 2015 findet in der Tiroler Landeshauptstadt die ART Innsbruck statt. Eine Kunstmesse für zeitgenössische Kunst und Antiquitäten.

Seit 19 Jahren hat sich die Messe zu einer Marke in der Kunstszene entwickelt. Jedes Jahr wird auf Vielfalt und vor allem auf Qualität geachtet. Internationale Künstler der bildnerischen Kunst stellen ihre Kunstwerke aus, dazu gesellen sich Antiquitäten aus den letzten Jahrhunderten.

ARTInnsbruck@Die Fotografen505

ARTInnsbruck@Die Fotografen505

Für Kunstinteressierte und Sammler die beste Gelegenheit, sich über die Entwicklung der internationalen und regionalen Kunst zu informieren.

Mehr als 70 Kunsthändler und Galerien stellen bei der ART Innsbruck aus und es gibt auch drei Sonderschauen.

Sonderschau 1 ist dem russischen Maler Vladimir Valentsov gewidmet, der Titel lautet „Vladimir Valtensov – Kunst ohne Grenzen“. Weiterlesen

Porsche ist Kunst !

Seit es Autos gibt, gibt es eine besondere Beziehung zwischen Auto und Mensch. 1886 wurde das erste Auto zum Patent angemeldet, 1948 bekam der erste Porsche, der Porsche 356 Nr. 1 Roadstar die Genehmigung zum Straßenverkehr und seither ist der Porsche nicht nur ein Auto, sondern auch ein Kunstobjekt.

Die geschwungene Form lässt nicht nur das Herz von Autoenthusiasten höher schlagen, sondern auch viele Künstler haben sich dem Kultauto verschrieben. In vielen Filmen, Songs und auch bildnerischen Kunstwerken wird der Porsche gehuldigt.

Bekannt ist der Film „Le Mans“, in welchem Steve McQueen einen Porsche 917 lenkte und damit zu Kultstatus aufstieg. Auch viele moderne Künstler bilden das deutsche Kultauto in immer neuen Blickrichtungen und Stilen ab.

Sehen Sie jetzt die Porsche Kunstwerke

Porsche ist Kunst, Erotik und Religion

Für viele Männer ist Porsche nicht nur Kunst, sondern Religion und auch Erotik.

Zärtlich werden sie gehegt und gepflegt und in vielen Büroräumen, Arbeitszimmern oder Schlafzimmern hängt ein Bild des geliebten Objekts.

Mark Sanders, ein junger Künstler hat den Porsche 911 als Motiv für zahlreiche Kunstwerke gewählt.

Mit frechen Farben bringt der australische Künstler den deutschen Kultwagen auf Leinwand und schafft damit Eindrücke, die Porscheliebhaber erfreuen. Weiterlesen

Das MAC – Museum Art & Cars in Singen

Die Ausstellung ist eröffnet! MAC Singen

Von links nach rechts: Jürgen Wittman (Mercedes-Benz Classic), Anna-Lena Bruns (Leitung MAC-Museum), Hermann Maier (Stiftungsvorstand MAC Museum), Christoph Karle (Kurator MAC Museum) und Gabriela Unbehaun-Maier (Stiftungsvorstand MAC Museum).
Bildnachweis: Agathe Paglia

Gabriele Unbehaun-Maier und Hermann Maier hatten von je her ein Faible für automobile Kulturgüter und für Kunst.

Auch eine Vielzahl von Freunden, die ihre Leidenschaft teilten, hat das Ehepaar dazu geführt, das Barkapital zur Errichtung des MAC-Museums Art & Cars zu stiften.

Die Stadt Singen brachte das Grundstück an der Parkstraße 1 in die Stiftung mit ein und so war der Grundstein für ein neues Museum gelegt, in welchem Kunst auf Automobil trifft.

MAC Museum Art & Cars  Bildnachweis: Sabine Tesche

MAC Museum Art & Cars
Bildnachweis: Sabine Tesche

 

Unter der Leitung des Architekten Daniel Binder entstand einer der architektonisch auffälligsten Bauten im süddeutschen Raum (siehe Bild rechts).

Besucher erleben die Geschichte seltener Oldtimer und atmen den Duft längst vergangener Zeit, gleichzeitig können sie Kunstwerker bedeutender und internationaler Künstler bewundern. Weiterlesen

Kunst und Kommerz – eine subjektive Betrachtung

Kunst verkaufen kommerzZeitgenössische Kunst lässt sich in unserer modernen Zeit kaum mehr von Kommerz trennen. Neben dem künstlerischen Wert wird die Vermarktung des Kunstwerkes immer wichtiger. Dabei dürfen die künstlerischen Aspekte jedoch nicht zu kurz kommen. In der Kunstszene hört man immer wieder, dass früher alles viel besser gewesen wäre.

Der Kommerz hat die Kunst noch nicht so fest im Griff gehabt und die Künstler haben sich noch ihren kreativen und spirituellen Fähigkeiten widmen können. Das ist natürlich auch heute noch der Fall, jedoch bringen es die neuen Medien und sozialen Netzwerke mit sich, dass sich kein Künstler mehr davor drücken kann. Im Vordergrund soll jedoch immer noch eines stehen, das Endergebnis des künstlerischen Prozesses, das Kunstwerk selbst. Weiterlesen

Die Legenden von Le Mans in der Kunst

Jiří Rameš Le Mans 24h 1970 - Die Faszination eines Filmes

Jiří Rameš Le Mans 24h 1970 – Die Faszination eines Filmes

Motorsport und Kunst, eine Symbiose, die besondere Kunstwerke zutage bringt.

Seit es Motorsportbewerbe gibt, sind Künstler von der Kraft, der Geschwindigkeit und den Helden im Cockpit fasziniert.

Besonders Steve McQueen, der mit dem Film Le Mans Filmgeschichte schrieb, wird oft und gerne mit seinem schnellen Rennwagen auf Leinwand gebannt. Im Film fuhr Steve McQueen einen Porsche 917, mit welchem er auf einigen Kunstwerken zu sehen ist. Auch in der modernen Kunst finden sich immer wieder Künstler, die das Thema Le Mans, Steve McQueen, Porsche 917 oder Ferrari aufgreifen und Bilder von damals mit heutiger Technik überarbeiten.

Markus Haub Martini Porsche

Markus Haub Martini Porsche

Es entstehen faszinierende Kunstwerke im Popart-Stil, die seinesgleichen suchen.

Jiri Rames, Nicolas Cancelier oder Markus Haub haben Bilder entstehen lassen, die man sich als Kunst- und Rennwagenfan nicht entgehen lassen sollte. Mit einer großen Leidenschaft setzen sie Autos wie den Porsche 917, Ferrari und auch Steve McQueen gekonnt in Szene und bringen so geballte Kraft auf die Leinwand.
Weiterlesen

Die Erben von Andy Warhol

Popart ist ein Stil, welcher aus der modernen Kunstgeschichte nicht mehr wegzudenken ist. Kein anderer Kunststil war so umstritten und trotzdem immer präsent.

Künstler wie Andy Warhol oder Robert Rauschenberg schafften es, Kulturschranken zu überwinden.

Ihre Motive waren direkt aus dem Leben gegriffen und zeigten meist die Welt des Konsums auf.

 

 

Andy Warhol führte den Menschen den Alltag vor Augen.

Seit Beginn der 60er Jahre gehört Popart zur europäischen Kunst, der sich auch viele zeitgenössische Künstler angeschlossen haben.

Moderne Kunst und Künstler unserer Zeit, wie Patrice Murciano, Paul Menges, Marius Markowski und viele mehr haben sich dem Popart verschrieben. Weiterlesen

Die wichtigsten Kunstmessen 2015 in Deutschland

Deutschland, ein Land voller Künstler und Kunstinteressierter? Wenn man sich die vielen Ausstellungen und Kunstmessen anschaut, dann kann man beinahe zu dieser Annahme kommen. Jedes Jahr finden zahlreiche Messen statt, die wichtigsten Messen werden hier kurz beschrieben.

Die Art Karlsruhe (05. Bis 08. März 2015)

Art Karlsruhe 2015

Art Karlsruhe 2015

Von 05. Bis 08. März 2015 findet die Art Karlsruhe am Gelände der Messe Karlsruhe statt. Auf 35.000 Quadratmetern wird eine Kunstlandschaft geschaffen, in welcher Künstler verschiedenster Kunstrichtungen ihre Werke ausstellen.

Zur Auflockerung sind für die Besucher One-Artist-Shows und 20 Skulpturenplätze geplant, auch einige Ruhezonen sorgen dafür, dass man sich zwischen den einzelnen Stationen entspannen und ausruhen kann. Die drei Hallen sind in verschiedene Stationen aufgeteilt, so werden Zeichnungen, Bildhauerarbeiten, Malerarbeiten ebenso zu sehen sein, wie auch Fotografien und Druckgrafiken.

Geöffnet ist die Kunstmesse vom 5. Bis 7. März von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr und am 8. März von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr. Nähere Informationen bekommt man unter http://www.art-karlsruhe.de/de/home/homepage.jsp Weiterlesen

Abstrakte Malerei früher und heute

Junge Künstler der postmodernen abstrakten Malerei

Es ist das Jahr 1910: Wassily Kandinsky malt ein Aquarell.

Es hat keinen Titel, Gegenstände oder Figuren sind nicht zu erkennen. Es ist im Besitz des Musée d’Art Moderne, das sich im Pariser Centre Pompidou befindet: das erste abstrakte Bild in der Geschichte der Kunst. Zumindest wird es als solches bezeichnet, wenngleich das Entstehungsjahr nicht gesichert ist.

In der Forschung geht man davon aus, dass es im Jahre 1913 entstanden ist und nachträglich vom Künstler auf das Jahr 1910 datiert wurde.

Was ist auf diesem Aquarell zu sehen? Leichte, lockere, bisweilen gekritzelte Federstriche, scheinbar willkürlich platzierte Farbfelder, eine Komposition aus Linien, Formen und Farbfeldern – gegenstandslos, gegenstandsfrei. Aus dem Nichts entstanden? Wohl kaum, denn Wassily Kandinsky schildert immer wieder, wie er durch verschiedene Erlebnisse zu der persönlichen Einsicht gelangte, dass der Gegenstand seinen Bildern schade, dass sie stören würden, dass Formen und Farben bei ihm als Betrachter eine weit beeindruckendere Wirkung hinterließen als die dargestellten Dinge. Weiterlesen

Malerei heute – Junge Künstler und die Malerei des 21. Jahrhunderts

Malerei nach dem Ende der Malerei

Agnès Boulloche Mon Cochon Original-Gemaelde oel auf Holz

Agnès Boulloche Mon Cochon Original-Gemälde Öl auf Holz

Beschäftigt man sich mit der Kunst der Gegenwart, im Speziellen mit der zeitgenössische Malerei, so stößt man unweigerlich auf die Ende des 20. Jahrhunderts häufig geäußerte Behauptung, die Malerei hätte ein jähes Ende genommen.

Es ist vom „Ende der Malerei“ oder von der „Malerei am Ende der Malerei“ die Rede, mit der festen Überzeugung, dass die Neuen Medien in der Kunst eine Vorrangstellung eingenommen und die Malerei als Gattung nahezu abgelöst hätten. Weiterlesen