Archiv für den Monat: Februar 2015

Die art Karlsruhe 5.03 bis 08.03.2015

Impressionen art KARLSRUHE 2014

Impressionen art KARLSRUHE 2014

Vom 05. Bis 08. März 2015 werden die Messehallen in Karlsruhe zu einer riesigen überdimensionalen Galerie umgewandelt.

210 Aussteller machen die art Karlsruhe zum Zentrum zeitgenössischer Kunst von der klassischen Moderne bis zur Gegenwart.

Der Rahmen reicht vom Impressionismus zum Expressionismus bis hin zum Popart, Streetart und zu Gegenwartskunst der jüngsten Generation. Die Besucher werden von den 19 Skulpturenplätzen, 160 One Artist-Shows und den zahlreichen Ruhezonen zur konzentrierten Auseinandersetzung mit der Kunst angeregt.

Die Sonderschau „Some like it cool“

Die diesjährige Sonderschau der art Karlsruhe widmet sich der Sammlung Schaufler, die vom Ehepaar Schaufler über einen Zeitraum von dreißig Jahren zusammengetragen wurde. Mehr als 3.500 Exponate umfasst die Sammlung, deren Schwerpunkt vor allem in Richtung konkrete Kunst, Konzeptkunst, ZERO-Bewegung und Minimal-Art geht.

Weiterlesen

Das war die ART Innsbruck vom 20.02-2015 – 23.02.2015

ART Innsbruck – Eingangsbereich Haupthalle A@DieFotografen924

ART Innsbruck – Eingangsbereich Haupthalle A@DieFotografen924

Vom 20. bis 23. Februar 2015 war es wieder so weit, die Art Innsbruck, eine der bedeutendsten Kunstmessen im deutschsprachigen Raum hat wieder zahlreiche Kunstwerke verschiedenster Art auf beeindruckende Weise präsentiert.

Mit einem Eintrittspreis von 12 Euro pro Tag konnte der kunstinteressierte Besucher verschiedenste Werke der bildenden Kunst und seit diesem Jahr auch Antiquitäten auf sich wirken lassen und dadurch ein besonderes Kunsterlebnis genießen.

Drei Tage Kunst pur mit Sonderschauen, die es in sich hatten, wie jene von Francis Bacon Drawings.

Die Sonderschau mit Werken von Francis Bacon Drawing

Francis Bacon, Portrait-Selfportrait, 1980-1992, 60x80cm, Milionart Innsbruck-A

Francis Bacon, Portrait-Selfportrait, 1980-1992, 60x80cm, Milionart Innsbruck-A

Das Highlight der Art Innsbruck waren zweifelsohne die Werke des englischen Exzentrikers Francis Bacon Drawings, die in Zusammenarbeit mit der Francis Bacon Foundation ausgewählt wurden. Es handelt sich dabei um Werke, die zwischen 1970 und 1990 entstanden sind und lange Zeit als Fälschungen galten, da die Künstlergalerie die Werke vorerst verleugnete.

12 Zeichnungen und vier Pastelle aus dieser Schenkung von Drawings an Cristiano Lovatelli Ravarino verdelten die Kunstmesse in Innsbruck. Alle Werke dieser Schenkung sind inzwischen übrigens rehabilitiert und konnten Drawings zugeordnet werden.

Mit den Zeichnungen und Pastellen ging der Künstler einen völlig neuen und eigenwilligen Weg, der sich zwar an seinen Ölgemälden orientierte aber doch ein völlig neues Gefühl zutage brachte.
Weiterlesen

Die wichtigste Weinmesse Deutschlands – ProWein (15. bis 17. März 2015)

Edler Wein ist bei Kunstkennern, Gourmets und Hobbysammlern gleichermaßen beliebt. Wer sich über Neuigkeiten in Bezug auf den köstlichen Tropfen informieren möchte, kommt um die wichtigste Weinmesse in Deutschland nicht herum – der ProWein. Sie findet vom 15. bis 17. März in Düsseldorf statt. In diesem Zeitraum haben die Tore der Messehallen täglich von 9 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.

Foto: Constanze Tillmann, Exploitation right Messe Duesseldorf, M e s s e p l a t z, D_40474 D u e s s e l d o r f, www.messe_duesseldorf.de;

Foto: Constanze Tillmann, Exploitation right Messe Duesseldorf, M e s s e p l a t z, D_40474 D u e s s e l d o r f, www.messe_duesseldorf.de;

Tageskarten sind am Ticketshop zu einem Preis von 30 Euro erhältlich, eine Bundle Tageskarte inklusive eines Katalogs kostet 40 Euro. Vor Ort zahlen Besucher 45 Euro für eine Tageskarte. Zudem kostet eine ermäßigte Tageskarte 15 Euro. Für eine 3-Tageskarte zahlen Besucher im Ticketshop 55 Euro, eine Bundle Dauerkarte inklusive Katalog kostet 65 Euro, vor Ort müssen 70 Euro gezahlt werden.

Der Katalog kostet im Online-Vorverkauf und vor Ort jeweils 17 Euro. Bei allen Eintrittskarten ist eine kostenlose Fahrt zum Messegelände und zurück mit Bahnen, Bussen und Zügen des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr inbegriffen. Weiterlesen

Bilder und Kunst im Wohnzimmer

artfan_Weckesser_04_Kunst_Open_Sunday-2014Wenn man nach einem arbeitsreichen Tag nach Hause kommt, möchte man sich erholen, den Tag Revue passieren lassen und Kraft für weitere Aufgaben tanken.

Dafür eignet sich das Wohnzimmer natürlich am besten, es ist jenes Zimmer, in welchem man sich die meiste Zeit aufhält. Damit man sich so richtig wohlfühlt, müssen die freien Flächen an den Wänden natürlich den eigenen Vorstellungen entsprechend ausgefüllt werden. Was eignet sich in diesem Fall besser, als sich Kunst in das Wohnzimmer zu holen.

Weiße, jungfräuliche Wände mit Bildern zu behängen ist eigentlich auch ein Zweig der Kunst, denn das Wohnzimmer soll natürlich eine Einheit bilden, jedes Familienmitglied soll sich zu Hause fühlen und ein Lieblingsstück für sich vorfinden. Kunst im Wohnzimmer ist wie eine kleine Galerie in den eigenen vier Wänden, wo man die Kunstwerke seiner Lieblingskünstler in stillen Momenten genießen und ganz in die Gefühle der Künstler eintauchen kann. Weiterlesen

Die wichtigsten Weinmessen in Deutschland und Europa 2015

Das Wort Kunst kommt von Genießen, sich an Schönem Erfreuen und die Eindrücke aufsaugen. Genau aus diesem Grund gehören auch gutes Essen und guter Wein in die Kategorie Kunst.

Köche und Weinbauern kreieren eigene, besondere Genüsse und werden deshalb auch als Künstler ihres Fachs bezeichnet. Wenn der Weinbauer in seinem Weingarten die Reben pflegt, um aus den Trauben besten Wein zu keltern, so ist das ähnlich, als wenn ein Künstler vor der weißen Leinwand steht und mit dem Pinsel ein Kunstwerk entstehen lässt.

Kunstwerke werden auf Ausstellungen und Messen präsentiert und aus diesem Grund stehen im Jahr 2015 auch wieder zahlreiche Kunstmessen und Weinmessen, bei welchen jeder Wein als Kunst kaufen kann, statt.

Weiterlesen

Rekordauktion – Gauguin das teuerste Bild

Bisher war der „Kartenspieler“ von Paul Cèzanne das teuerste Bild der Welt. Für 250 Millionen Dollar wechselte es 2012 den Besitzer. Jetzt dürfte Cèzanne aber von Paul Gauguin überholt worden sein. Der bisherige Stolz des Kunstmuseums in Basel, das Gemälde „Nafea“ ist Gerüchten zufolge überraschend um die stolze Summe von 300 Millionen Dollar verkauft worden und wurde somit zum teuersten Bild aller Zeiten.

„Nefea“ – das teuerste Bild aller Zeiten

In der Zeit seines ersten Südseeaufenthalts hat Paul Gauguins das berühmte Werk „Nafea“ geschaffen. Die Südsee war generell der Lieblingsplatz des 1848 in Paris geborenen und 1903 auf Hiva Oa in Französisch-Polynesien gestorbenen Künstlers. Weiterlesen

ART Innsbruck – eine internationale Messe für zeitgenössische Kunst (20. bis zum 23. Februar 2015)

ARTInnsbruck@Die Fotografen155

ARTInnsbruck@Die Fotografen155

Jetzt beginnt das Kunstjahr 2015 erst so richtig, vom 20. bis zum 23. Februar 2015 findet in Innsbruck die ART Innsbruck statt. Uns erwarten mehr als 70 Kunsthändler und Galerien aus zehn Nationen, die vor allem zeitgenössische Kunst, aber auch Antiquitäten aus dem 19. dem 20. und 21.Jahrhundert präsentieren.

Für Kunstinteressierte ist die Kunstausstellung in der Tiroler Landeshauptstadt eine besondere Gelegenheit, sich über internationale und nationale Künstler zu informieren, Kontakte zu sammeln und Kunstwerke zu erstehen.

ARTInnsbruck@Die Fotografen396

ARTInnsbruck@Die Fotografen396

Wir werden bei unserem Besuch vor allem die Gemälde besichtigen, um die Kraft, welche die Künstler in ihre Werke gebracht haben, zu spüren. Weitere Ausstellungsobjekte werden Papierarbeiten, Grafiken, Skulpturen, Installationen und Objekte, Fotografien, Künstlerbücher, Porzellan, Zinn, Glas, Bronzen, Möbel, Spielzeug, Teppiche, Schmuck, Uhren, Silber und Neue Medien sein. Eine umfangreiche Palette, die wir sicher nicht in einem Tag schaffen werden.
Weiterlesen

Steve McQueen in der POPART

Viele Schauspieler sind auch sehr kreative Künstler und andere Schauspieler wiederum immer wieder gerne Objekt für künstlerische Werke.

Mitte der 60er Jahre ist die Popart in Europa salonfähig geworden, das war gerade jene Zeit, als sich Steve McQueen für den Motorsport begeisterte. So nahm der Schauspieler unter anderem am 12-Stunden-Rennen von Sebring teil und wurde mit seinem Partner Peter Revson Zweiter.

Schon zu dieser Zeit wurde die Popart auf die Schauspielkunst aufmerksam. Schauspieler waren Idole der damaligen Jugend und auch Popart war eine Bewegung, die mit jugendlichem Optimismus die Nachkriegszeit dominierte. Weiterlesen